RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Streichen und Lackieren » Airbrusher – ein anspruchsvoller Beruf für Spezialisten

Wer kennt sie nicht, die farbenfrohen und fantasievollen Kunstwerke, mit denen Airbrusher triste Wohnraumwände und Häuserfassaden attraktiv dekorieren. Aber wie findet man einen professionellen Maler oder Lackierer, der die Airbrush-Technik beherrscht? Lesen Sie hier auf Maler-Experte.de worauf man bei der Auswahl eines Spezialisten achten sollte.

Airbrusher

Airbrusher bei der Arbeit – © United States Navy with the ID 040128-N-4669B-001by Wikimedia

Der Airbrusher benutzt zum Aufsprühen von Airbrush Farbe eine Druckluft-betriebene, an einen Airbrush Kompressor angeschlossene Spritzpistole. Die Technik mit Luft Farbe aufzutragen war schon unseren Vorfahren in der Steinzeit bekannt. Sie füllten Halme mit Farbe und bliesen damit Gemälde an Höhlenwände. Airbrush-Kunst wie wir sie heute kennen entwickelte sich erst mit der Erfindung der Spritzpistole im 19. Jahrhundert. Die Bandbreite der verfügbaren Techniken, mit denen Maler und Lackierer arbeiten können, hat sich dadurch erheblich erweitert. Neben Airbrush Pistolen setzen Maler je nach Einsatzzweck auch Niederdruck-, Hochdruck- und Airless-Pistolen zum großflächigen Farbauftrag ein, beispielsweise im Rost- und Brandschutz.
Doch obwohl sich die Airbrush-Technik wachsender Popularität erfreut, ist es schwierig einen geeigneten Airbrush Künstler für eine bestimmte Anwendung zu finden. Das liegt an der Komplexität der Materie. Ein Airbrusher muss sich nicht nur mit der eingesetzten Technik hervorragend auskennen, z. B. die Spritzpistole versiert bedienen und geeignete Farbe auswählen und anmischen können, sondern auch künstlerisch-gestalterische Qualitäten und viel Übung besitzen, um hochwertige und individuelle Airbrush Arbeiten zu erstellen.

Airbrusher brauchen eine umfassende Ausbildung

Für den Airbrusher Beruf gibt es bisher keine geregelte staatliche Ausbildung in Deutschland. Von Wochenendseminaren über Fernstudien bis hin zu einem dreijährigen Präsenzstudiengang an einer privaten Akademie reichen die Aus- und Fortbildungsangebote. Eine solide Maler- oder Lackiererausbildung bildet eine gute Grundlage für eine tragfähige Existenz als Airbrush-Designer. Ein Airbrush Kurs sollte sowohl theoretische und praktische Kenntnisse über die Anwendung der Spritzpistole als auch gestalterische Kenntnisse vermitteln.
Wenn Sie einen Maler oder Lackierer für Airbrush suchen, sollten Sie darüber hinaus darauf achten, dass er sich auf die betreffende Anwendung spezialisiert hat. Spezialisierungen gibt es in verschiedensten Bereichen, z. B. Dekorationsmalerei auf Innenwänden, Farbgestaltung von Außenfassaden oder Lackierung von Karosserien oder kleineren Objekten.

Was kostet ein professioneller Airbrusher?

Die Frage nach den Kosten für Airbrusher kann nicht generell beantwortet werden, da es sich bei Airbrush-Kunst immer um einzigartige Werke handelt, deren Preise variabel und von mehreren Faktoren abhängig sind. Neben Zeit- und Materialaufwand spielen auch die Ausbildung und Erfahrung des Malers eine Rolle. Wenn ein Airbrusher gesucht wird, lässt man sich am besten mehrere Angebote erstellen und vergleicht nicht nur die Preise, sondern auch die Qualität der Leistung. Denn gerade bei künstlerisch gestalteten Werken kann es sich am Ende auszahlen nicht den billigsten Anbieter zu beauftragen, sondern einen Maler oder Lackierer dessen Stil einem persönlich zusagt.

Kommentar abgeben

© 2011 Maler Experte · RSS:ArtikelKommentare