RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Raumgestaltung » Badezimmer renovieren: Tipps und Tricks

Im Laufe der Zeit muss jedes Badezimmer einmal renoviert werden. Vor allem, wenn man im Eigenheim wohnt, möchte man sich seine Wohnräume so gestalten, dass man sich wohlfühlt, sodass eine Hausrenovierung allgemein zum Wohlbefinden, aber auch zum Werterhalt des Eigentums beiträgt. Wenn man einige Tipps und Infos für die perfekte Wohnung einholt, gestaltet sich die Renovierung wesentlich unkomplizierter, als man sich dies im Vorfeld vielleicht ausgemalt hat. Zudem gibt es zahlreiche Experten, die mit Rat und Tat zur Seite stehen, falls man selbst nicht weiter kommt. Wer also sein Badezimmer renovieren möchte, sollte vorher genau klären, welche Arbeiten durchgeführt werden sollen und welche davon man selbst übernehmen kann.

Vor dem Badezimmer renovieren: Genaue Pläne machen und langfristig denken

Bevor man beginnt, das Badezimmer zu renovieren, sollten genaue Überlegungen darüber angestellt werden, wie das nach der Renovierung aussehen soll und welche Arbeiten dafür erforderlich sind. Zudem sollte ungefähr ermittelt werden, welche Materialien dafür gebraucht werden und welche Mengen eingeplant werden müssen. So kann man auch die Kosten für die Badrenovierung im Vorfeld ungefähr abschätzen. Wichtig ist allerdings, dass man sich vor Beginn der Arbeiten genau überlegt hat, wie das Zimmer nach der Renovierung aussehen soll. Dies ist sehr wichtig, damit man sich nach Abschluss der Arbeiten in seinem Badezimmer wirklich wohlfühlt.

Vor allem sollte man sich dann längerfristig wohlfühlen, damit nach zwei Jahren nicht erneut aufwendig renoviert werden muss. Zudem kann man bei der Renovierung darauf achten, auch die energetischen Voraussetzungen des Raumes zu verbessern, indem man beispielsweise zusätzliche Dämmschichten anbringt, bevor die Wände neu verputzt und verfliest werden. Generell sind der Fantasie bei der Badezimmerrenovierung aber kaum Grenzen gesetzt. Schon mit kleinen Reparaturen und Ausbesserungen wie

  • Austauschen einzelner Wand- und Bodenfliesen
  • Streichen, Lackieren oder Überkleben der Fliesen
  • Anbringen einer (Fliesen-)Bordüre
  • Streichen der Wände

können Sie einen großen Effekt erzielen. Mit solchen Arbeiten können Sie die Kosten für die Renovierung minimal halten. Wenn Sie zudem in Zukunft auf eine geeignete Pflege und Reinigung Ihrer Fliesen achten, müssen Sie das Badezimmer nicht allzu schnell wieder renovieren.

Um nach der Planung nicht enttäuscht zu werden, sollte man vor Beginn der Arbeit allerdings die Umsetzbarkeit der Pläne prüfen oder prüfen lassen. So freut man sich nicht unnötig auf ein Ergebnis, welches nie erzielt werden kann.

Kommentar abgeben

© 2013 Maler Experte · RSS:ArtikelKommentare