Die exklusive Deckengestaltung wird durch den Trockenbau möglich

Gewöhnliche, weiß gestrichene Decken gehören der Vergangenheit an. Denn mithilfe von Gipskartonplatten kann der Profi eine individuelle Deckengestaltung herstellen. Wie, das erfahren Sie auf Maler-Experte.de.

Deckengestaltung

Ob im Privathaushalt oder einer Lounge, die moderne Deckengestaltung ist vielfältig einsetzbar. - © Alpha by flickr.com

Wer sich eine neue Deckengestaltung ganz nach seinen Vorstellungen wünscht, für den ist der Trockenbau mit seinen vielfältigen Möglichkeiten genau die richtige Wahl. Denn mit den Platten aus Gipskarton oder Gipsfaser lassen sich nicht nur Räume neu aufteilen und Wände verkleiden, sondern auch exklusive Designs für die Decke herstellen. Ein Fachmann, der einiges an Erfahrung in diesem Bereich mitbringt, kann Ihre Gestaltungswünsche in kürzester Zeit umsetzen.

Eine moderne Deckengestaltung in Kombination mit indirekter Beleuchtung

Der Einsatz von Trockenbauplatten lässt eine moderne Deckengestaltung zu. Denn es können beispielsweise Zwischendecken eingezogen oder eine mehrstufige Decke konstruiert werden. Auf diese Weise entstandenen Zwischenräume können Lichtquellen integriert werden, die dem Wohnraum eine angenehme, wenn auch indirekte Helligkeit verleihen. Zudem ist es möglich, unschöne Mängel, wie schiefe Decken, durch den Trockenausbau zu beheben.

Mehr über die Deckengestaltung beim Fachmann erfahren

Auch wenn die Deckengestaltung mit Gipskartonplatten auf den ersten Blick wenig schwierig erscheinen mag, so ist sie doch tatsächlich sehr anspruchsvoll und erfordert einiges an Erfahrung. Lassen Sie sich deshalb umfassend von einem erfahrenen Trockenbauer beraten. Dieser kann Ihnen wertvolle Gestaltungstipps geben und helfen, Ihre individuellen Ideen in die Tat umzusetzen. Maler-Experte.de hält noch weitere interessante Themen für Sie bereit.

Dieser Beitrag wurde unter Innenausbau veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>