RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Tapezieren » Eine neue Atmosphäre durch Strukturtapete

Eine neue Atmosphäre durch Strukturtapete

Eine neue Atmosphäre durch Strukturtapete - © tapetenpics by Flickr.com

Einen Raum komplett verändern nur durch eine neue Tapete? Kein Problem! Allerdings ist es mit einer einfachen Tapete nicht getan, sondern bedarf schon einer Strukturtapete. Tapeten mit strukturierter Oberfläche ermöglichen die realistische Nachbildung von natürlichen Oberflächen. So wird es möglich, mithilfe einer Tapete Mauerwerk oder Schieferplatten an die Wand im Wohnzimmer zu zaubern. Und auch im Kinderzimmer kann man tolle Effekte erzielen, indem man auf farbenfrohe und kindgerechte Strukturtapeten setzt.

Der Effekt von Strukturtapeten wird auf unterschiedliche Arten erzielt. Eine Möglichkeit ist das Aufbringen von PVC-Schaum auf eine Vliestapete. Bei diesem Verfahren wird Druckfarbe auf die Tapete aufgebracht, die anschließend aufschäumt und aushärtet. Durch die unterschiedliche Dicke der Farbe und verschiedene Farben entsteht ein plastischer Effekt.
Beim zweiten Verfahren wird hingegen nicht Vliestapete verwendet, sondern Papiertapete. Hiervon werden je zwei Bahnen miteinander verklebt und in noch feuchtem Zustand unter hohem Druck reliefartig geprägt. Wenn man beim Anbringen der Tapete vorsichtig vorgeht, dann bleibt die Struktur erhalten und man bekommt einen realistischen Effekt. Natürlich kann man trotzdem weiterhin Bilder oder Poster wie von Posterjack aufhängen, das schadet der Tapete keinesfalls, sondern bringt beide Objekte – sowohl Poster als auch die Tapete – noch besser zur Geltung.

Räume neu gestalten

Mit der Strukturtapete kann man das Wohngefühl in einem Zimmer nachhaltig verändern. Vor allem das Anbringen von der Natur nachempfundenen Oberflächen gibt Wohn- oder Badezimmer eine besondere Atmosphäre. So kann man mithilfe von Tapete erreichen, was ansonsten aus Kosten- oder Bequemlichkeitsgründen nicht möglich wäre. Wände mit Raufasertapete werden zu Natursteinmauern, Holzwände entstehen und edle Schieferverkleidungen machen das Bad zu einem besonderen Hingucker. Besonders schön zur Geltung kommen die Tapeten in Räumen mit viel Licht. Hierdurch werden die Schatten auf der Tapete besonders gut dargestellt und der Effekt ist am stärksten. Man sollte allerdings nicht den Fehler machen und alle Wände eines Zimmers in dieser auffälligen Art gestalten. Gerade bei dunklen Tapeten, wie Schiefernachbildungen, kann dies nämlich bedrückend wirken, den Raum optisch verkleinern und für die Bewohner ungemütlich und duster wirken lassen. Bringen Sie Ihre Tapete also besser nach dem Motto “weniger ist mehr” an die Wand. Aufgrund der pflegeleichten Oberfläche eignet sich die Strukturtapete auch für Räume wie Küche und Bad, denn durch ihre dampfdurchlässige Oberfläche und das abwischbare Material sind sie hier problemlos einsetzbar und halten auch feuchten Bedingungen Stand.

Schöne Ideen für das Kinderzimmer

Aber auch im Kinderzimmer können Strukturtapeten eine echte Bereicherung sein. Speziell für die Zimmer der Kleinen gibt es schöne Tapeten mit tollen Mustern oder beliebten Figuren. Es finden sich Motive für Kinder jeden Alters: von niedlichen Bärchen für die jüngsten über Piratenmotive bis hin zu coolen Tapeten mit den beliebtesten Actionhelden. Für die Wand, an der die Wiege steht, gibt es besonders schöne Ideen, wie zum Beispiel Sonne, Mond und Sterne.
Durch ihre pflegeleichte Oberfläche sind Strukturtapeten für Kinderzimmer besonders geeignet, da sie sich auch feucht abwischen lassen, wenn mal wieder etwas danebengegangen ist. Spuren der Bewohner lassen sich so ohne weiteres Abwaschen, ohne dass die Tapete dabei nachhaltig beschädigt wird.

Kommentar abgeben

© 2011 Maler Experte · RSS:ArtikelKommentare