Fachtagung betrieblicher Umweltschutz im Maler- und Stuckateurhandwerk

Die Fachtagung betrieblicher Umweltschutz konfrontiert Maler und Stuckateure mit den neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet. Welche Schwerpunkte umfasst die Tagung und wann bzw. wo findet diese statt? Maler-Experte informiert.

Fachtagung betrieblicher Umweltschutz

Die Fachtagung betrieblicher Umweltschutz in Baden-Württemberg bietet Malern und Stuckateuren sich mit den neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet auseinanderzusetzen - © Land Baden-Württemberg by wikimedia commons

Die Fachtagung betrieblicher Umweltschutz im Maler- und Stuckateurhandwerk verdeutlicht, wie dieses Themas seit einigen Jahren mehr und mehr an Bedeutung gewonnen hat. Dies hat nicht zuletzt mit der Expansion der handwerklichen Aufgabengebiete zu tun. Denn mit dem zunehmenden Bewusstsein der Deutschen für das Energiesparen, sowie den ständig neuen staatlichen Regulierungen und Vorschriften zur Energieoptimierung, fallen Themen wie Wärmedämmung mehr und mehr ins Gewicht. Hier können vor allem Maler als Energieexperten auftreten, denn das fachgerechte Haus dämmen bildet die Grundlage dieser Optimierung. Damit eng verbunden stehen auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Gesundheitsverträglichkeit und Umweltschutz im Allgemeinen. Auch die Vielfältigkeit der zu verarbeitenden Werkstoffe fordert vom Maler Kompetenz auf dem Gebiet des betrieblichen Umweltschutzes.

Thematischer Rahmen der Fachtagung betrieblicher Umweltschutz

Den Kern der Fachtagung betrieblicher Umweltschutz bietet zum einen die Präsentation der Informationsplattform für betrieblichen Umweltschutz, welche unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg steht. Sie soll vor allem Mitgliedern des handwerklichen Gewerbes als Informationsplattform hinsichtlich der gesetzlichen Bestimmungen zum betrieblichen Umweltschutz dienen. Weitere Schwerpunkte bilden die Gefährdungsbeurteilung zur Wahrung der Mitarbeitergesundheit, der Umgang mit der Energieeinsparverordnung im täglichen Geschäft und der Umgang mit Schadstoffen in Innenräumen. Ferner die gesetzeskonforme Durchführung diverser Reinigungsarbeiten. Auf diese Weise sollen Maler und Stuckateure die Möglichkeit erhalten, sich über die neuesten Bestimmungen und Arbeitsmethoden zu informieren, um ihrer Position als Spezialisten für betrieblichen Umweltschutz gerecht werden zu können.

Organisatorische Daten zur Fachtagung betrieblicher Umweltschutz

Als Organisatoren der Veranstaltung treten seitens des Handwerks der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade und die Landesinnung des Maler- und Lackiererhandwerks Baden-Württemberg auf, die jeweils die Moderatoren der Veranstaltung stellen und für einen praxisnahen Bezug der Themen einstehen. Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft stellt, als Regierungsvertreter, den Veranstaltungsort, das Haus der Wirtschaft, für die am 07.06.2011 von 10:00 bis 16:30 stattfindende Fachtagung betrieblicher Umweltschutz im Maler- und Stuckateurhandwerk zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Malerhandwerk aktuell veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>