RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Farbe » Die Farbpalette: Ein praktisches Hilfsmittel zur Wandgestaltung

Der Begriff Farbpalette bezeichnet das Werkzeug des Malermeisters, das die Vielfalt der Farben in ihren unterschiedlichen Nuancen verdeutlicht. Sie gibt einen Überblick über das bestehende Angebot und erleichtert die Auswahl eines bestimmten Farbtons, wie Maler-Experte erklärt.

Farbpalette

Mit einer Farbpalette oder einem Farbfächer wird der Weg zur individuellen Wandgestaltung erheblich erleichtert. © Petra Bork / pixelio.de

Die Farbpalette dient der Orientierung inmitten der Fülle verschiedener Farben. Dadurch wird die Neugestaltung der eigenen vier Wände deutlich erleichtert. Erhältlich sind Farbpaletten im Fachhandel, Baumarkt und Onlineshops. Wer sie nicht extra käuflich erwerben möchte, kann sie in der Regel im Handel oder bei einem Malermeister einsehen. Außerdem gibt es Farbkarten zum Anschauen im Internet. Diese sind jedoch nur bedingt zu empfehlen. Denn der dargestellte Farbton ist stark von den Bildschirmeinstellungen wie Kontrast und Helligkeit abhängig. Damit Sie Ihre Lieblingsfarbe exakt bestimmen und mischen können, benötigen Sie unbedingt eine gedruckte Farbpalette. Was Sie mit dieser im Einzelnen anfangen können, erfahren Sie im Folgenden auf Maler-Experte.de.

Mit einer Farbpalette treffen Sie den richtigen Ton

Die Suche nach dem richtigen Farbton gestaltet sich mitunter schwierig. Wer Ideen zur Farbgestaltung der Wände sucht, kann sich mithilfe einer Palette orientieren und schrittweise den Weg zum persönlichen Lieblingston finden. Dank dieses Malerwerkzeugs lassen sich verschiedene Nuancen miteinander vergleichen. Außerdem können Sie so durch einfaches Anlegen leicht feststellen, welche der infrage kommenden Farbtöne am besten zu Ihren Möbeln passt.

Haben Sie sich für eine Nuance entschieden, lässt sich diese mit der Farbpalette genau definieren. So können Sie die Farbe im Baumarkt exakt anmischen lassen oder dem beauftragten Malermeister Ihre Vorstellungen vermitteln. Damit vermeiden Sie Missverständnisse und erhalten genau die farbige Gestaltung Ihrer Innenräume, die Sie sich wünschen.

Gekonnt kombinieren dank der Farbpalette für Wandfarben

Besonders hilfreich ist der Einsatz der Farbpalette bei der mehrfarbigen Gestaltung; das Finden möglicher Kombinationen wird enorm erleichtert. Denn die Übersicht demonstriert, welche Farbtöne miteinander harmonieren. Dies ist in Räumen, in denen Sie Erholung und Ruhe finden möchten, besonders wichtig. So sind scharfe Kontraste oder anregende Farben im Schlafzimmer weniger sinnvoll. Für einen ruhigen Schlaf sollten Sie lieber auf sanfte Farben in einem ausgewogenen Verhältnis setzen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich von einem Malermeister beraten lassen. Er hilft Ihnen, das optimale Farbkonzept für Ihr Zuhause zu finden, und setzt dieses sogleich fachgerecht um. Damit erhalten Sie garantiert ein perfektes Endergebnis.

Kommentar abgeben

© 2012 Maler Experte · RSS:ArtikelKommentare