RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Finanzierung, Wärmedämmung » Förderung der Wärmedämmung – Auf lange Sicht Energiekosten senken

Egal, ob Kredit oder staatliche Darlehen, Möglichkeiten für die Förderung der Wärmedämmung gibt es viele. Maler-Experte.org hat für Sie nützliche Informationen dazu zusammengetragen.

Hausbesitzer können den Vorschriften der Energiesparverordnung entsprechen, indem sie beispielsweise am Dach oder der Fassade eine Wärmedämmung anbringen lassen. Für diese überaus sinnvollen Sanierungsmaßnahmen stehen verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung, aus denen gewählt werden kann. Auf der einen Seite stehen Kredite, die aufgenommen werden können. Auf der anderen Seite können Sie sich zwischen staatlichen Darlehen und der Förderung der Wärmedämmung durch staatliche Fördermittel entscheiden. Für welche dieser Möglichkeiten Sie sich am Ende entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. In jedem Fall sollte die Beantragung im Vorfeld geschehen, damit bei Beginn der Sanierungsarbeiten die anfallenden Kosten für eine Wärmedämmung bereits durch finanzielle Hilfsmittel abgedeckt werden können.

Möglichkeiten zur Förderung der Wärmedämmung im Überblick

Von einem Profi können Sie die Ausgaben für eine Wärmedämmung berechnen lassen. Danach kann es häufig lohnenswert sein, sich zuerst regional über Möglichkeiten zur Förderung der Wärmedämmung zu informieren. Denn sogar Städte und Gemeinden halten in einigen Fällen Gelder bereit, mit denen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen am Haus durchgeführt werden können, um das Haus auf den neuesten Energiesparstand zu bringen. Daneben ist es möglich, eines der Programme und die zinsgünstigen Kredite der KfW Bankengruppe zu nutzen, um beispielsweise einen Altbau zu sanieren oder Fenster auszuwechseln.

Der Profi kann helfen, eine geeignete Fördermöglichkeit zu ermitteln

Die Dämmung verschiedener Bereiche am Haus, wie vor allem der Fassade, macht Sinn, weil sich dadurch auf Dauer die Energiekosten senken und der CO2-Ausstoß verringern lassen. Die Möglichkeiten für die Förderung der Wärmedämmung, die Sanierung von älteren Gebäuden, aber auch für den Bau neuer Häuser sind sehr zahlreich. Deshalb kann es hilfreich sein, wenn Sie sich von einem Energieberater bei der Wahl des passenden Kredites, Darlehens oder staatlichen Zuschusses unterstützten lassen. Weitere Informationen rund um dieses Thema können Sie hier erhalten.

© 2013 Maler Experte · RSS:Artikel