Die Fototapete richtig anbringen

Fototapete

Um einen perfekten fotorealistischen Effekt zu erreichen, müssen die die Fototapete richtig anbringen - © Schlösserland Sachsen by Flickr.com

Wollen Sie etwas neues in Ihre vier Wände bekommen oder einfach einen Raum etwas aufpeppen? Dann können Sie auch eine individuelle Fototapete anbringen. Es gibt mittlerweile eine riesengroße Auswahl an Bildtapeten. Sie können Tapeten kaufen ganz nach Ihrem Wunsch und individuell für Sie hergestellt. Beliebter wird auch immer mehr die Retro Tapete.

Fototapete kaufen: was sie beachten sollten

Bevor Sie die Tapeten kaufen sollten Sie gleich Ihre Wand, an der Sie die Fototapete anbringen möchten, genau abmessen. Bei einer fertigen Fototapete bzw. Retro Tapete müssen Sie unbedingt beim Tapeten kaufen darauf achten, dass die Raumhöhe passt. Wenn das nicht der Fall ist, verschiebt sich das ganze Bild bzw. Muster auf Ihrer Retro Tapete und wie Sie sicher schon erahnen können, können Sie in diesem Fall Ihre Tapete gleich wieder abkratzten.
Worauf Sie weiterhin beim Tapeten kaufen achten sollten, ist natürlich die Wandbreite, nicht das Ihr Bild nur zur Hälfte abgebildet wird. Solche Tapeten kaufen Sie am Besten bei einem spezialisierten Händler.

Die Fototapete anbringen ist was für Profis

Das Anbringen der Fototapete sollte nach Möglichkeit einem Profi überlassen werden. Es ist sehr anspruchsvoll, die Tapete richtig zu platzieren, sodass im Nachhinein das Muster der Retro Tapete oder das Foto noch stimmt. Bevor Sie die Fototapete anbringen, sollten Sie schauen, dass der Untergrund gerade und sauber ist, sonst hält später der Tapetenkleister nicht oder Sie bekommen Dellen in die Tapete.

Dieser Beitrag wurde unter Tapezieren veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>