Kreative Wandgestaltung

Was die Wandgestaltung angeht hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Zuerst kamen die Wandtatoos in Mode, dann wurden Tapeten wieder In und im Moment geht der Trend hin zu selbstgestalteter Wanddekoration.

Wände kreativ gestalten

Wohnraumwände lassen sich auf verschiedenste Art und Weise kreativ gestalten © by Augenpralinen.de

Aber starten wir mal mit dem Klassiker: der Tapete.
Die gibt es in immer ausgefalleneren Mustern und Farben. Vom Dinosaurierdruck bis zur knall Pinken Brokattapete ist alles dabei. (z.B. von Wallpaper collective). Und auch selbstgestaltete Tapeten gibt es mittlerweile. (z.B. juicy walls) Wer möchte kann, über solche Druckservice Anbieter, aus dem schönsten Urlaubsbild einen echten Hingucker machen. Mit dem Lieblingszitat verschönert ergibt das sogar ein Kunstwerk.

Eine Möglichkeit zu ganz individueller Wandgestaltung bietet außerdem ixxi. Kleine Kunststoff Blättchen, die aneinander geknipst zur beliebig großen Wanddeko werden.

Wankelmütigen Menschen kann Washi Tape (Reispapier Klebeband) aus Japan empfohlen werden. (in Deutschland über my risu erhältlich.) Das Tape lässt sich super leicht verarbeiten und man kann es bei Bedarf wieder ablösen und erneut anbringen.

Relativ neu auf dem Markt sind sog. grüne Bilder. Dabei werden Pflanzen und Gräser so vorbereitet, dass man sie an die heimische Wohnzimmerwand hängen kann (z.B. die Graswand von Grasland oder die Flowerbox vom gleichnamigen Unternehmen).

Wer nicht ganz so experimentierfreudig ist, oder nicht ganz so kreativ zu Werke gehen will, kann natürlich Fotos oder Gemälde an die Wand hängen oder mit schönen Drucken, perfekt gerahmt, sein Heim verschönern.

Wer mehr zum Thema Wanddekoration lesen möchte, kann sich auf dem Blog Augenpralinen.de mehr Inspiration holen.

Dieser Beitrag wurde unter Raumgestaltung veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Kreative Wandgestaltung

  1. Neu sagt:

    Ich kann mich nur anschließen, ein kompakter guter Artikel. Das Reispapier Klebeband ist ja was völling neues für mich und die grünen Bilder auch. Werde ich mir mal anschauen. Manchmal gar nicht so einfach dem Trend hinterher zu kommen.

    Gruß
    Andi

  2. Luka sagt:

    Danke für den tollen Artikel.
    Großes Lob an den Autor.

    Gruß
    Luka

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>