RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Korrosion » Lochfraßkorrosion

Lochfraßkorrosion schädigt viele Bauwerke. Wie sie entsteht und was Sie gegen den Rost unternehmen können, lesen Sie hier auf Maler-Experte.de.

Lochfrasskorrosion

Lochfrasskorrosion - © Leo Laempel by Flickr.com

Korrosion ist ein Prozess, der weithin als „Rosten“ bekannt ist. Als Lochfraßkorrosion (auch schlicht „Lochfraß“ genannt) bezeichnet man kleine, anfänglich nicht sichtbare, Korrosionsstellen oder auch punktförmige Löcher in passivierten Metallen. Aufgrund der geringen Ausdehnung auf der Oberfläche bleibt Lochfraßkorrosion oft über eine lange Zeit unbemerkt. Dies ist jedoch der Grund, weshalb dieser schleichende Prozess dann oft zu gravierenden Schäden führen kann. Häufig tritt sie bei niedrig legierten und unlegierten Metallen auf.

Wie man Korrosion bekämpft

Nachdem man festgestellt hat, dass das Metall an einer oder mehreren Stellen Schäden durch Korrosion aufweist, kann man die Lochfraßkorrosion bekämpfen. Als Erstens muss dafür der Rost entfernt werden. Hierfür empfiehlt sich eine Drahtbürste, mit der der sichtbare Rost vom Metall abgebürstet wird. Wenn die Korrosion entfernt ist, werden die Löcher mit einer Spachtelmasse verschlossen und mit neuem Rostschutzmittel besprüht. Danach kann man das Metall wieder normal bestreichen oder sprühlackieren. Eine hilfreiche Maßnahme ist es natürlich, seine Metalle vor Feuchtigkeit zu schützen und das Metall einer ausreichenden Menge Sauerstoff auszusetzen.

Wie kann ich mich vor Lochfraßkorrosion schützen?

Einen wirklichen Korrosionsschutz gibt es nicht. Es lässt sich lediglich der Prozess verlangsamen, der zur Lochfraßkorrosion führt, indem man darauf bedacht ist, zu viel Wasser- und Feuchtigkeitseinflüsse auf das Metall zu vermeiden, eine ausreichende Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten und dem Metall die richtigen Behandlung zukommen zu lassen. Zusätzlich dazu sollten Spalten und Risse an der Metall-Konstruktion vermieden werden. Polierte Werkstoffoberflächen und geringe Kaltverformung bei der Bearbeitung sorgen ebenfalls dafür, dass sich die Lochfraßkorrosion nicht zu schnell bilden kann.

Kommentar abgeben

© 2011 Maler Experte · RSS:ArtikelKommentare