RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Farbe » Wände mit Magnetfarbe kreativ gestalten

Einer Magnetfarbe sind Metallpartikel beigemischt. Das Eisenpulver sorgt dafür, dass Magnete an der Wand haften bleiben. Der Einsatz von Magnetfarbe ermöglicht Ihnen, sich auf unterschiedliche Weise kreativ auszuleben und Wände praktisch zu gestalten. Wir geben Anregungen und zeigen, was man beachten muss.

Die Farbe anbringen

Magnetfarbe Arbeitszimmer

Mit Magnetfarbe im Arbeitszimmer können Sie alles perfekt organisieren und planen. © Supermagnete.de

Ein Liter der Magnetfarbe reicht für ca. 5 m² Wand aus. Bedenken Sie aber, dass Sie bis zu 3 oder 4 Schichten Farbe aufbringen können, um die Haftkraft zu erhöhen. Bei der Verwendung einer magnetischen Spachtelmasse reicht eine Schicht aus. Mischen Sie die Farbe vor dem Auftragen gut durch, damit sich die Feststoffe gleichmäßig verteilen. Verdünnen oder mischen sollten Sie die Farbe nicht, da Sie damit die Konzentration an Eisenpartikeln reduzieren und Haftkraft verloren geht. Die Magnetfarbe gibt es nur in einem Grauton. Sie können die Farbe aber noch einmal mit einer weiteren, deckenden Farbe ganz nach Ihrem Geschmack überstreichen.

Für welche Räume eignet sich die Magnetfarbe?

Prinzipiell können Sie sie in jedem Zimmer anbringen. Hervorragend eignet sie sich jedoch fürs Kinderzimmer. Streichen Sie die Wand gegebenenfalls nur halbhoch und bestücken Sie sie mit Magneten in Form von Zahlen und Buchstaben. Ihre Kinder können dann Schule oder Galgenmännchen spielen. Mit runden, drei- und rechteckigen Magneten können sie lustige Bilder an der Wand entwickeln. Natürlich bietet die Wand auch die Möglichkeit, alle anderen gebastelten oder gemalten Kunstwerke der Kleinen zu befestigen. Gesundheitsbedenken brauchen Sie dabei nicht zu haben. Es sind keine giftigen Stoffe wie Blei enthalten.
Darüber hinaus ist die Magnetwand im Arbeitszimmer oder in Büroräumen sehr beliebt. Sie können dort Notizen und Pläne oder Landkarten aufhängen. Auch zum Brainstorming im Besprechungsraum ist eine ganze magnetische Wand geeignet. Ideen können wild durcheinander geheftet werden. Danach kann man diese leicht verschieben und sortieren. Mit Hilfe von pfeil- und linienförmigen Magneten können Verbindungen und Wechselwirkungen dargestellt werden. Außerdem lassen sich leichte Büroartikel wie Tesafilm und Neonmarker unter Verwendung von Magnetband, das auf die Gegenstände geklebt wird, an der Wand aufbewahren. So sind sie immer griffbereit.

Magnetfarbe im Kinderzimmer

Mit Magnetfarbe können Sie das Spielzimmer Ihrer Kinder erweitern. © Supermagnete.de

Sie müssen aber auch keine ganze Wand mit der Farbe streichen. Warum bringen Sie nicht im Hausflur einen langen Streifen an, an dem Sie Fotos und Postkarten oder nur dekorative Magnete in schönen Formen und Farben zur Verzierung befestigen. In der Küche können Sie statt einer schweren Magnetpinnwand ein größeres Quadrat mit Magnetfarbe aufmalen. Dort befestigen Sie Kassenzettel, hinterlassen Botschaften für andere Familienmitglieder und bewahren Ihren Einkaufszettel auf.

Erweitern Sie mit dieser Möglichkeit außerdem die Flächen, die Sie nutzen können. Warum streichen Sie dazu nicht Ihre Türen mit der Farbe. Nun können Sie diese ebenfalls als Pinnwand verwenden oder ein Poster daran befestigen. Auf diese Weise können Sie auch Möbel behandeln. Flächen auf Schranktüren oder an Regalseiten bieten sich dafür an. Bemalen Sie einen quadratischen Couchtisch mit Magnetfarbe und zeichnen Sie farbig ein Spielbrett darauf, können Sie danach mit Magnetspielfiguren darauf spielen und diese stehen sicher, auch wenn jemand gegen den Tisch stößt.

Grenzen der Magnetwand

Die Haftkraft von Magneten an Magnetwänden ist begrenzt und erreicht niemals Kräfte, wie sie in diesem Video vorgeführt werden. Dünnes Papier können Sie zwischen stärkeren Magneten fixieren. Schwächere wie Buchstabenmagnete haften aber nur, wenn sie direkten Kontakt zur Wand haben. Bilderrahmen etwa können Sie rein mit Magnetkraft an dieser Wand nicht befestigen. Auch Hakenmagnete halten an dieser Wand keine Gegenstände, die daran gehängt werden.

© 2016 Maler Experte · RSS:Artikel