RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Tapezieren » Mit Textiltapete Atmosphäre schaffen

Wer kennt es nicht aus Filmen, das besondere Ambiente in einem Luxushotel. Wie gern würde man auch in den eigenen vier Wänden seinem besonderen Geschmack Ausdruck verleihen. Aber wie lässt sich ein solches Flair zu Hause gestalten und für einen hohen Wohlfühlfaktor sorgen?

Textiltapete

Textiltapete lässt sich wunderbar als Dekorationsmittel einsetzen. - © Sheila Thomson by flickr.com

Mit Hilfe von Textiltapete lässt sich mit relativ einfachen Mitteln eine angenehme Atmosphäre und ein Hauch von Luxus in Wohnräumen schaffen. In der Geschichte ein Synonym für Luxus sind die edlen Wandbehänge jahrelang in der Versenkung verschwunden. Seit einiger Zeit erfreuen sich Textiltapeten jedoch wieder wachsender Beliebtheit. Sie ist in den verschiedensten Tapeten Designs und Textilarten erhältlich. Anders als bei Mustertapeten trägt sie jedoch, je nach dicke, durch die aufgetragenen Textilfäden, zusätzlich zur Wärmedämmung und zur Verbesserung der Akustik bei. Damit ist Textiltapete besonders auch für größere Räume oder bei dünneren Wänden hervorragend geeignet. Textiltapeten sind außerdem als schwer entflammbar oder schmutzabweisend erhältlich.

Textiltapete besser vom Fachmann anbringen lassen

Aufgrund ihrer besonderen Beschaffenheit ist das Tapezieren von Textiltapete anspruchsvoll und nicht für Anfänger geeignet. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, muss Spezialkleber verwendet werden und außerdem sind unbedingt die Hinweise des Tapetenherstellers zu beachten. Handelt es sich um eine gemusterte Textiltapete, müssen die Kanten zudem besonders sorgfältig geklebt werden.
Wer sich dies alles nicht zutraut, sollte diese Arbeit lieber dem Fachmann überlassen, bevor die hochwertige Tapete verdorben wird. Dabei lohnt es sich in jedem Fall die Preise für das Tapezieren zu Vergleichen. Ist die Tapete richtig angebracht, kann man sich lange an einem wunderbar dekorativen Anblick erfreuen. Sollte dennoch irgendwann der Wunsch nach Veränderung bestehen, kann man das textile Obermaterial einfach abziehen und das Untermaterial als Untergrund für eine neue Tapete verwenden.

© 2011 Maler Experte · RSS:Artikel