RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Raumgestaltung » Zweckmäßiges Wanddesign mit Magnetfarbe – Nicht nur fürs Kinderzimmer!

Ein Wanddesign mit Magnetfarbe ist dekorativ und praktisch zugleich. Welche Vorteile Ihnen diese Wandgestaltung bringt & wie Sie Ihre Ideen am besten umsetzen, erfahren Sie auf Maler-Experte.de.

Wanddesign mit Magnetfarbe

Mit Magnetfarbe und passenden Magneten wird selbst das einfarbige Wanddesign zur kunterbunten Pinnwand. © Matt McGee by Flickr.com

Magnetfarbe ist in Sachen Wanddesign ein sich stetig ausbreitender Trend. Ob für den Einkaufszettel in der Küche, die Familienfotos im Wohnzimmer oder den Ferienplaner im Kinderzimmer – Eine mit Magnetfarbe gestrichene Wandfläche bietet viel Platz für all Ihre Ideen, Notizen und Erinnerungen. Lesen Sie auf Maler-Experte.de, welche Möglichkeiten der Gestaltung Sie haben und worauf Sie dabei besonders achten müssen.

Dekoratives & zugleich praktisches Wanddesign mit Magnetfarbe

Die Hersteller bieten experimentierfreudigen Kunden grundsätzlich drei Möglichkeiten der Wandgestaltung: Manche Sortimente beinhalten Magnetfarbe lediglich in Grau oder Anthrazit. Hiermit gibt es in dekorativer Hinsicht wenig Spielraum. Viele dieser Produkte können jedoch problemlos mit herkömmlicher Dispersionsfarbe überstrichen oder mit dünner Tapete überklebt werden. So können Sie jegliche Form der Wanddekoration über der Magnetfarbe anwenden und beispielsweise dem Farbauftrag mittels unterschiedlichster Techniken Struktur verleihen. Auch einen Raum mehrfarbig zu streichen, ist so kein Problem. Andere Hersteller verfügen sogar über Magnetfarben in verschiedenen Tönen, dank derer Sie in nur einem Arbeitsschritt Ihre Wände zweckmäßig und bunt zugleich gestalten können.

Voraussetzung für das Gelingen Ihres Vorhabens ist vor allem die ordentliche Vorbereitung der Wandfläche. Nur wenn diese trocken sowie frei von Schmutz, Fett und abblätternden Farbresten ist, kann die Magnetfarbe haften. Richten Sie sich daher immer nach den Anweisungen des Herstellers. Je mehr Farbschichten Sie aufbringen, desto stärker wird die Magnetwirkung. Lassen Sie die einzelnen Schichten jeweils gut trocknen und achten Sie auf einen gleichmäßigen Farbauftrag. Sofern nicht anders empfohlen, nutzen Sie dafür am besten eine Schaumstoffrolle oder eine Lammfellwalze mit kurzen Haaren.

Wanddesign fürs Kinderzimmer: Mit Magnetfarbe wird’s farbenfroh & sicher

Die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten prädestinieren Magnetfarbe für den Einsatz im Kinderzimmer. Hier offenbart sich zugleich ein weiterer Vorteil dieser Wandfarbe: Denn im Gegensatz zu Pinnwänden & Co. kommt eine mit Magnetfarbe bestrichene Fläche ohne Reißzwecken und Nadeln aus. Die damit verbundene Verletzungsgefahr wird also konsequent aus dem Spielbereich Ihrer Kinder verbannt. So können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern eine individuelle Fotowand, einen magnetische Kalender oder eine kreative Spielfläche unkompliziert verwirklichen.

Kommentar abgeben

© 2012 Maler Experte · RSS:ArtikelKommentare